Wasserversorgung in Notlagen

Der Bundesrat hat per 1. Januar 1992 die Verordnung über die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in Notlagen (VTN) in Kraft gesetzt. Diese sieht vor, dass die Kantone und die Träger der Wasserversorgungen Massnahmen ergreifen, damit

  • die normale Versorgung mit Trinkwasser so lange wie möglich aufrecht erhalten bleibt,
  • auftretende Störungen rasch behoben werden und
  • das zum Überleben notwendige Trinkwasser jederzeit vorhanden ist.

Die Gebäudeversicherung des Kantons St.Gallen (GVA) konnte die Massnahmenpläne sämtlicher Wasserversorgungen im Kanton St.Gallen genehmigen.

Kontakt

Gebäudeversicherung
des Kantons St.Gallen
Löschwasserversorgung
Davidstrasse 37
9001 St.Gallen

T +41 58 229 70 30
F +41 58 229 70 29


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr

GVA + AFS | Davidstrasse 37 | 9001 St.Gallen | +41 58 229 70 30 | kundendienst@gvasg.ch Impressum